Symptome von Schmerzen im oberen Rücken

Symptome von Schmerzen im oberen Rücken können von Person zu Person unterschiedlich sein. Für einige können die Schmerzen mild sein und innerhalb weniger Tage verschwinden, aber für andere können sich die Schmerzen verschlimmern und die täglichen Aufgaben beeinträchtigen. Die Symptome und Behandlungspläne für Schmerzen im oberen Rücken können je nach Ursache des Problems stark variieren.

Ein thorakaler Bandscheibenvorfall verursacht häufig Schmerzen im oberen Rücken, die sich beim Husten oder Niesen verschlimmern können.
Lesen Sie die Symptome eines Bandscheibenvorfalls

Häufige Symptome von Schmerzen im oberen Rücken

Schmerzen im oberen Rücken können sich wie eine oder mehrere der folgenden anfühlen:

  • Scharfer Schmerz. Dieser Schmerz wird typischerweise als quälend beschrieben und kann sich messerartig, brennend oder wie in einem Schraubstock gegriffen anfühlen. Es befindet sich normalerweise an einer Stelle, anstatt sich über eine Region auszubreiten.
  • Allgemeine Beschwerden. Ein schmerzender oder pochender Schmerz kann in einem Teil des oberen Rückens zu spüren sein und sich möglicherweise in einen nahe gelegenen Bereich wie Nacken, Schulter oder unteren Rückenbereich ausbreiten.
  • Steifigkeit. Wenn entweder scharfe Schmerzen oder allgemeine Schmerzen schlimm genug werden, kann dies zu einer eingeschränkten Beweglichkeit der Muskeln, Bänder und / oder Gelenke des oberen Rückens beitragen. Während die eingeschränkte Beweglichkeit im oberen Rückenbereich in der Regel nicht signifikant ist, da dieser Bereich der Wirbelsäule eher für Steifigkeit als für Bewegung ausgelegt ist, kann dies bestimmte Armbewegungen wie Drehen oder Heben erschweren oder sogar unmöglich machen.
  • Strahlender Schmerz. Dieser Schmerz kann entlang eines Nervs von der Brustwirbelsäule wandern und möglicherweise in den Arm, Brust, Magen oder weiter unten im Körper gehen. Strahlender Schmerz kann von stumpf bis scharf oder elektroschockartig reichen, und er kann kommen und gehen oder kontinuierlich sein. Es wird normalerweise nur auf einer Körperseite gefühlt, z. B. auf einer Seite in die Brust.Kribbeln, Taubheitsgefühl oder Schwäche. Genau wie ausstrahlende Schmerzen können diese Symptome auch entlang eines Nervs von der Brustwirbelsäule ausstrahlen und in den Arm, die Brust, den Magen oder tiefer in den Körper gelangen. Kribbeln oder Taubheitsgefühl, das von der Brustwirbelsäule ausgeht, kann sich wie die Form eines Bandes anfühlen, das entlang einer der Rippen verläuft.

Wenn Schmerzen im oberen Rückenbereich schlimm genug werden, können sie normale Aktivitäten beeinträchtigen, z. B. die Fähigkeit, mittelschwere Gegenstände anzuheben, einen Ball zu werfen oder sogar bequem zu sitzen oder sich auszuruhen.

Werbung

Beginn der Symptome von Schmerzen im oberen Rücken

Symptome von Schmerzen im oberen Rücken können auf verschiedene Arten auftreten, einschließlich:

  • Plötzlich. Schmerzen können unmittelbar nach einer Verletzung oder aus heiterem Himmel ohne ersichtlichen Grund beginnen.
  • Verzögert. Manchmal dauert der Schmerz einer Verletzung einige Stunden oder länger, bevor er auftritt. Der Grund dafür ist nicht immer bekannt, aber es könnte an einem entzündlichen Prozess liegen oder daran, wie Schmerzen in einem anderen Bereich des Körpers empfunden werden können, bevor sie im oberen Rückenbereich bemerkt werden.
  • Schrittweise. Schmerzen können mild beginnen und sich im Laufe der Zeit langsam verschlechtern.

Manchmal kommen und gehen Schmerzen im oberen Rücken. Intermittierende Schmerzen können sich im Laufe der Zeit verschlimmern oder nicht, abhängig von der Ursache. Der Schmerz könnte sich morgens schlimmer anfühlen und tagsüber besser werden, oder er könnte abends schlimmer sein, sich aber nach der Ruhe besser fühlen.

Schmerzsymptome im oberen Rücken nach Lokalisation

Auf jeder Ebene der Brustwirbelsäule verzweigen sich zwei Nervenwurzeln (eine auf jeder Seite) in Nervennetze, die Empfindung und motorische Funktionen auf dieser Körperseite ermöglichen. Wenn eine Nervenwurzel komprimiert oder entzündet wird, z. B. durch einen Bandscheibenvorfall, können die Symptome der thorakalen Radikulopathie von Schmerzen, Kribbeln, Taubheitsgefühl und / oder Schwäche möglicherweise in verschiedene Richtungen ausstrahlen, abhängig von der spezifischen Wirbelebene der Nervenkompression:1

  • T1 und T2. Wenn eine dieser Nervenwurzeln an der Oberseite der Brustwirbelsäule gereizt wird, können die Symptome in den Arm oder möglicherweise in die Brust ausstrahlen.
  • T3, T4, T5. Diese Nervenwurzeln strahlen wahrscheinlich Symptome in die Brust aus.
  • T6, T7, T8. Diese Nervenwurzeln könnten Symptome in die Brust oder in den Bauch ausstrahlen – oder beides.
  • T9, T10, T11, T12. Diese Nervenwurzeln an der Unterseite der Brustwirbelsäule strahlen eher Symptome in den Bauch oder tiefer in den Rücken aus.

Siehe Verständnis von Schmerzen im oberen Rücken und in der Brust

Diese Symptome der thorakalen Radikulopathie sind typischerweise nur auf einer Körperseite zu spüren. Auch benachbarte Wirbelebenen können sich überlappende Nervenverdrahtungen teilen, und diese Überlappungen können von Person zu Person variieren.

Werbung

Wenn Symptome des oberen Rückens ärztliche Hilfe benötigen

Wenn Schmerzen im oberen Rückenbereich von einem der folgenden Symptome begleitet werden, sollten sie sofort von einem Arzt überprüft werden:

  • Probleme mit dem Gleichgewicht oder Gehen
  • Schwierigkeiten bei der Blasen- oder Darmkontrolle
  • Kribbeln, Schwäche und/ oder Taubheitsgefühl im oberen Rücken oder darunter, z. B. in Brust, Bauch, Gesäß oder Beinen
  • Atembeschwerden
  • Fieber oder Schüttelfrost
  • Starke Kopfschmerzen

Sehen Sie, wann Rückenschmerzen ein medizinischer Notfall sein können

Darüber hinaus rechtfertigen Schmerzen im oberen Rücken, die wochenlang anhalten und / oder die täglichen Aufgaben beeinträchtigen, z. B. zur Arbeit zu gehen oder sich gut auszuruhen, einen Arztbesuch.

Leave a Reply