Welche Steine und Edelmetalle sind die wertvollsten

Ob Sie Schmuck kaufen oder aus zweiter Hand verkaufen, der Wert Ihres Stückes wird weitgehend davon abhängen, ob es Edelmetall oder Edelsteine enthält. Luxusaccessoires enthalten fast immer Edelmetalle und Steine, da sie den Preis des Stücks erhöhen und zu seiner Seltenheit beitragen. Während viele Gold und Diamanten als die begehrtesten Materialien für ein Schmuckstück betrachten, sind sie oft nicht die teuersten. Wir haben eine Liste mit einigen der wertvollsten Steine und Edelmetalle auf dem Markt zusammengestellt, so dass, wenn Sie von Watch stoppen & Waren Tustin, werden Sie genau wissen, warum Ihr Stück zu seinem Listenpreis bewertet wird.

Platin

In Schmuck werden vier Edelmetalle verwendet: Platin, Gold, Silber und Palladium. Von den vier ist Platin oft das teuerste und definitiv das exklusivste. Es ist 30 mal seltener als Gold und wird in einer reineren Form verwendet. Es ist das dichteste, stärkste und nicht korrosivste der Edelmetalle, was es zu einer idealen Wahl für diejenigen macht, die ein wartungsarmes Metall suchen, dessen Schönheit den Test der Zeit bestehen wird.

Gold

Aufgrund seiner Begehrlichkeit, Haltbarkeit und Formbarkeit ist Gold die beliebteste Edelmetalloption. Es ist eine traditionelle Edelmetallwahl, die seit Tausenden von Jahren sowohl als Schmuckbasis als auch als Währung begehrt ist. Sein Wert schwankt täglich und wird an der Reinheit des verwendeten Goldes gemessen, wobei 24 Karat Gold mit 100% Gold am wertvollsten ist.

Silber

Silber ist nach Gold die beliebteste Schmuckbasisoption. Sterling Silber wird oft als Standard für hochwertigen Silberschmuck angesehen, da es zu über 90% aus reinem Silber besteht. Silber ist erschwinglicher als Gold, was es zu einer großartigen Option für Menschen mit kleinem Budget macht, aber sein Preis ist auch viel volatiler als Gold. Wenn Sie Silberschmuck verkaufen, achten Sie darauf, den Marktpreis zu überwachen, bevor Sie verkaufen, um sicherzustellen, dass Sie den bestmöglichen Wert für Ihr Stück erhalten.

Palladium

Die vierte und am wenigsten verbreitete Edelmetalloption ist Palladium. Palladium wird verwendet, um Weißgoldlegierungen in Schmuck herzustellen. Es wird mit einem oder mehreren anderen Weißmetallen wie Nickel, Platin, Mangan, Zink oder Silber kombiniert, um ein stärkeres Material als Silber zu erzeugen, das die gleiche wünschenswerte Silberfarbe reproduziert.

Wenn es um Edelsteine in Schmuck geht, schätzen viele Verbraucher farblose Diamanten für ihr klassisches Aussehen und ihre hohe Begehrlichkeit. Sie sind jedoch bei weitem nicht der wertvollste verfügbare Edelstein. Von farbigen Diamanten bis hin zu seltenen Edelsteinen, hier sind einige der wertvollsten Steine auf dem Markt.

Blauer Diamant

Der teuerste Edelstein der Welt ist ein Diamant, aber es ist nicht irgendein Diamant. Der ultra-seltene blaue Diamant hat einen Wert von 3,93 Millionen US-Dollar pro Karat. Blaue Diamanten verkaufen konsequent für Millionen von Dollar bei Auktionen an einige der weltbesten Sammler. Der größte blaue Diamant der Welt – ein Smaragdschliff von 14,62 Karat – wurde 2016 für 57,5 Millionen US-Dollar versteigert. Es ist zwar nicht das teuerste Juwel, das jemals verkauft wurde, aber es nimmt den Preis für den wertvollsten Preis pro Karat mit nach Hause.

Jadeit

Jadeit belegt mit 3 Millionen US-Dollar pro Karat den zweiten Platz für das wertvollste. Jadeit ist die reinste, seltenste und lebendigste Form von Jade in der Welt. Obwohl Jadeit für seine leuchtend grüne Farbe bekannt ist, kann es tatsächlich in einer Vielzahl von Farben wie Rot, Gelb und Schwarz vorkommen. Jadeit spielt eine bedeutende Rolle in der chinesischen Kultur und symbolisiert Prestige und Status.

Rubin

Rubin ist einer der begehrtesten Edelsteine aufgrund seiner Palette von herausragenden feurigen Rottönen. Der Rubin wird oft als „König der Edelsteine“ bezeichnet und ist aufgrund seiner blutähnlichen Farbe zu einem Symbol für Leidenschaft und Leben geworden. Der teuerste jemals verkaufte Rubin, ein 26-Karat-Stein namens Sunrise Ruby, wurde 2015 für 30 Millionen US-Dollar verkauft und ist damit 1,18 Millionen US-Dollar pro Karat wert.

Smaragd

Smaragde, bekannt für ihre einzigartigen Grüntöne, gehören zu den beliebtesten Edelsteinen der Welt. Die meisten Smaragde werden mit Fehlern gefunden, so dass diejenigen, die keine gefunden werden, oft enorme Zahlen bei einer Auktion holen. Der teuerste Smaragd pro Karat, der jemals verkauft wurde, war der Rockefeller-Smaragd, ein 18-Karat-Edelstein, der für 5,5 Millionen US-Dollar oder 305.000 US-Dollar pro Karat verkauft wurde.

Wenn Sie Schmuck mit Edelmetallen oder Steinen kaufen oder verkaufen möchten, schauen Sie bei Watch & Wares Tustin vorbei, um eine kostenlose Bewertung zu erhalten. Wir kaufen Goldschmuck und bieten Schmuckkredite an, wenn Sie nicht bereit sind, sich dauerhaft von Ihrem Stück zu trennen. Unsere Gutachter haben Jahre, wenn nicht Jahrzehnte, in der Schmuckindustrie, und wir bieten konsequent die wettbewerbsfähigsten Preise in der Region. Um herauszufinden, was der Wert Ihres Goldschmucks ist, schauen Sie sich heute & Wares an.

Leave a Reply